Die Backstuben-Besichtigung fällt aus? Nicht mit uns!

In diesem Jahr wird es kein Backstubenfest geben. Warum?

Der Besuch des Backstubenfestes ist für viele Menschen zu einer Tradition geworden. Zu- letzt durften wir 4.000 Gäste begrüßen. Das ist mit den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen nicht realisierbar. Da muss man vernünftig bleiben.

Es wäre das 23. Backstubenfest gewesen. Wie sehr trifft Sie diese Entscheidung?

Mich persönlich schmerzt das sehr. Ich war schon immer dafür, unseren Kunden zu zeigen, woher ihr täglich Brot kommt. Das Backstubenfest ist auch dazu da, Danke zu sagen für ihre Treue.

Aber Sie haben über Alternativen nachgedacht?

Natürlich! Als mittelständischer Familienbetrieb waren wir schon immer flexibel. Und weder unsere Mitarbeiter, noch ich wollten das Fest einfach nur absagen. Also feiern wir eine ganze Woche und lassen so unsere Kunden in unseren Filialen profitie- ren. Jeden Tag wird es ein Highlight geben, Aktionen und Geschenke, vor allem für unsere kleinen Genießer.

Teig kneten
Teig kneten
Bergmann Icon
Winfried Bergmann
Winfried Bergmann